Hilfe für Männer

Hilfe für Gewaltopfer

Ein Zuhause sollte eigentlich ein Ort sein, an dem wir uns geschützt fühlen. Ein Ort, an dem wir zusammen mit unseren Liebsten leben, lachen und natürlich auch streiten. Doch viel zu oft kommt es dazu, dass Streitigkeiten eskalieren und es zu Gewalt zwischen den Partnern kommt, die sich eigentlich stützen sollten.

Während die Gewalt gegen Frauen in diesem Kontext gesellschaftlich inzwischen sehr present ist, ist Gewalt gegen Männer viel zu oft noch ein Tabuthema. Die Folge: Viele Männer schweigen lieber anstatt sich Freunden, der Familie, oder auch offiziellen Stellen anzuvertrauen. Das ist tragisch, denn die männlichen Opfer von psychischer und körperlicher Gewalt verdienen ebenso viel Aufmerksamkein wie ihre weiblichen Leidensgenossinnen.

Das Hilfetelefon ist anonym und rund um die Uhr das komplette Jahr über besetzt. Das Angebot richtet sich an Männer, die von Gewalt, Missbrauch, Stalking und Zwangsheirat betroffen sind. Die Berater können Sie auf Wunsch auch zu lokalen Unterstützungsangeboten weitervermitteln. Es ist zudem möglich online Kontakt aufzunehmen oder sich vorab zu informieren.

Tel: 0800 123 99 00

Montag-Donnerstag von 9 bis 15 Uhr und von 16 bis 20 Uhr

Freitag von 9 bis 15 Uhr

RückHalt-M in Aachen bietet Männern, die entweder akut, oder auch in Vergangenheit Gewalt erlebt haben eine kostenlose Beratung, sowie weitere Hilfsangebote.

 

 

 

 

 

 

 

 

Über die Organisation HObAS haben Opfer von Gewalt die Möglichkeit sich in einem Krankkenhaus fachmännisch untersuchen und ihre Verletzungen protokollieren zu lassen, damit sie später bei einem möglichen Verfahren als Beweis angeführt werden können.

Wichtig: Der Besuch verpflichtet nicht dazu eine Anzeige zu machen! Aber falls Sie sich später dazu entscheiden, haben Sie etwas in der Hand.

Der weisse Ring

Der Weisse Ring setzt sich sowohl für die Opfer häusliche Gewalt und Missbrauch, als auch von anderen Gewaltdelikten bei Frauen, Männern und Kindern ein. Dabei gibt es auch spezielle Angebote für Männer.

Hilfe in schwierigen Lebenslagen

Jeder Mensch kommt irgendwann, manchmal auch mehrmals in seinem Leben an einen Punkt, an dem er Hilfe braucht. Manchmal kann es reichen, einen guten Freund oder einen Partner zu haben der einem zur Seite steht, aber manchmal reicht genau das auch nicht. Dabei ist es völlig egal, ob man sich vielleicht in einer Sinnkrise befindet, chronisch unglücklich ist oder irgendein anderes Problem hat. An diesen Punkten kann es helfen, sich jemandem anzuvertrauen und eines der vielen Angebote zu nutzen die es glücklicherweise gibt.

Die Telefonseelsorge ist jederzeit für Sie da und bietet Unterstützung in allen Lebenslagen. Dabei entstehen Ihnen weder Kosten, noch müssen Sie Ihren Namen oder andere Daten von sich preisgeben.

Tel: 0800 111 0 111 /

       0800 111 0 222

Die Internetseite www.therapie.de ist eine von mehreren Internetseiten, die Ihnen dabei helfen können einen passenden Therapeuten in Ihrer Umgebung zu finden.

Eine weitere Möglichkeit stellen die Gesundheitswegweiser der Städte Euskirchen und Düren dar.

Caritas

Die Caritas ist Ihr Ansprechpartner für eine ganze Reihe an Themen.

Egal ob es um Suchthilfe, Wohnungslosenhilfe, Wohngruppen für Suchterkrankte, rechtliche Betreuung und jede Menge andere Anliegen geht, schauen Sie einfach auf den entsprechenden Seiten vorbei.

Der Kreuzbund ist die richtige Anlaufstelle wenn Sie Hilfe bei der Reduzierung, oder dem Absetzen von Suchtmitteln möchten. Es gibt mehrere lokale Gruppen in den Kreisen Euskirchen und Düren.

Wegweiser

Die Gesundheitswegweiser der Kreisstädte Euskirchen und Düren bieten einen umfangreichen Überblick über die Angebote und Anlaufstellen zu den verschiedensten gesundheitlichen Themen im jeweiligen Kreis.

Vermissen Sie etwas?

Kennen Sie ein Angebot von dem wir nichts wissen?

Oder gibt es ein Thema zu dem Sie gerne hier etwas finden würden?

Dann schreiben Sie uns doch! Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Tipps.

Kontakt

Schauen Sie doch auch mal hier vorbei